Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), von den Mitgliedern des Verbands und anderen Stellen, die sich mit entwicklungspolitischen Themen beschäftigen.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch in Zukunft auf dem Laufenden.
www.bei-sh.org/newsletter


Workshop: Mein Handy - und seine Geschichte

Zeit: 25.4.2017 - 19:00 bis 21:30 Uhr
Ort: Gemeindehaus der Kirchengemeinde Curau, Curauer Dorfstraße 6, 23617 Stockelsdorf

Tagtäglich benutzen wir unser Handy - ganz selbstverständlich. Doch wissen wir eigentlich, wie und wo es hergestellt wurde, welche Rohstoffe darin verarbeitet wurden, oder dass dadurch vielleicht weltweit Konflikte verschärft wurden? In diesem Workshop wollen wir der Sache auf den Grund gehen.

Das Thema Handy bietet dabei einen spannenden Einstieg zu Fragen globaler Gerechtigkeit, es verbindet soziale und ökologische Aspekte und – es betrifft uns alle. Denn das Handy ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.
Deshalb wollen wir auch der Frage nachgehen: „Können wir zu einer gerechteren digitalen Welt beitragen und wenn ja, wie?“

Veranstalter: Bündnis Eine Welt Schlesiwg-Holstein e.V. (BEI), Tansaniagruppe der Kirchengemeinde Curau, Evangelische Jugend der Kirchengemeinden Curau, Gnissau und Ahrensbök, sowie der Kirchenkreis Ostholstein. In Kooperation mit Brot für die Welt Schlesiwg-Holstein.

Weitere Informationen und Kontakt: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), Katharina Desch (Promotorin für globale Partnerschaften und Entwicklung), katharina.deschbei-sh.org, Tel.: 04505-570876, http://www.bei-sh.org/globalepartnerschaften.html


27.4.2017

"Buen Vivir: Das Recht auf ein gutes Leben" – Eine Begegnung mit Alberto Acosta und Grupo Sal

„Buen Vivir“ ist eine Lebensanschauung der indigenen Andenvölker und zielt nicht nur auf ein Leben im Einklang mit der Natur und allen Geschöpfen, sondern fordert auch ein soziales und solidarisches Wirtschaften sowie die Abkehr von Wirtschaftswachstum als zentralem Entwicklungskriterium.
Der Ökonom und ehemalige Energieminister Ecuadors Alberto Acosta hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Konzept publik zu machen und war maßgeblich daran beteiligt, dass dessen Grundsätze die Verfassung Ecuadors aufgenommen wurden. Um die Diskussion darüber auch im deutschsprachigen Raum anzuregen, präsentiert die lateinamerikanische Musikgruppe Grupo Sal gemeinsam mit Alberto Acosta ein Programm, das einen informativen, aber auch künstlerischen Zugang zu der Frage nach einem Guten Zusammenleben ermöglicht.

Zeit: : 27.04.2017, 20:00Uhr (Einlass 19Uhr)

Ort: Die Pumpe e.V.,Haßstr. 22, 24103 Kiel

Teilnahme: Abendkasse: 15€ (10€ ermäßigt) oder Kartenvorverkauf über die Pumpe e.V. (12€/8€)

Veranstalter: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), Brot für die Welt, Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein (werkstatt utopie & gedächtnis e.V.), DGB Kiel Region

Weitere Informationen und Kontakt: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), Lisa Jakob (Promotorin für nachhaltige Beschaffung, Fairen Handel und Unternehmensverantwortung), lisa.jakobbei-sh.org, Tel.: 0431-679399-00, www.bei-sh.org


Vortrag: Noldes Südsee früher und heute – (k)ein Paradies im Südpazifik?

Zeit: 11.5.2017, 19:30
Ort: Schloss Gottorf (Vortragssaal), Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

Vortrag im Rahmen des Kooperationsprojektes „Globales Lernen im Museum“. Das Referat hält Ulrich Delius, Asien-Referent bei der Gesellschaft für bedrohte Völker in Göttingen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung „Nolde in der Südsee“ statt, die vom 8.5. – 3.9.2017 in der Reithalle und der Stiftung Horn im Landesmuseum Schloss Gottorf zu sehen sein wird.

Teilnahme: 5,- €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf und Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Weitere Informationen und Kontakt: Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, Nicole Gifhorn, Promotorin für Globales Lernen, nicole.gifhornschloss-gottorf.de ,
Tel.: 04621 813-160, www.bei-sh.org/globaleslernen.html


Fortbildung: Buchhaltung im Verein

Zeit: 15.05.2017 von 17:00 bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Bündnis Eine Welt Schlesiwg-Holstein e.V. (BEI),
Waökerdamm 1, 24103 Kiel

Eine Fortbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Inhalte:
- Grundsätze ordnungsgemäßer Buchhaltung beachten
- korrekte Erfassung der unbaren und baren Vorgänge
- Grundsätze beim Umgang mit der Barkasse
- Zielgerichtete Kassenprüfung durchführen
- Vereinsverzeichnis anlegen
- Jahresabschluss und Umgang mit dem Finanzamt
- Ehrenamtspauschalen sinnvoll nutzen

Referent: Der Steuerberater Ulrich Praedel ist ehemaliger Leiter des Lohnsteuerhilfevereins Lübeck und selbst ehrenamtlich engagiert im Verein tätig.

Teilnahme: Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag 25 Euro oder 5 Euro für Mitglieder im Dachverband Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

Weitere Informationen und Anmeldung: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), Ulrike Neu (Promotorin für Projektentwicklung und Organisationsberatung), ulrike.neubei-sh.org, Tel.: 0431-67939900


17. und 18.5.2017

Markt der Möglichkeiten im RBZ Wirtschaft Kiel

Ziel der Veranstaltung im Berufsbildungszentrum ist es den Schülerinnen und Schülern Informationen zu gesellschaftlich wichtigen Themen anzubieten, ihnen bei Bedarfs Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen und ihnen Möglichkeiten für gemeinnütziges Engagement vorzustellen. Schwerpunkt des Marktes ist das Thema Nachhaltigkeit. Der zweite Tag nimmt dabei den Afrikanischen Kontinent genauer in den Fokus.
Neben der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein und dem „VCD Verkehrsclub Deutschland“ werden sich viele weitere Gruppen, Vereine, Verbände mit Infoständen präsentieren.
Zum Rahmenprogramm gehören moderierte Filmvorführungen, Diskussionsrunden und Präsentationen von Projekten und Projektarbeiten durch Schulklassen. Das als Schülerprojekt betriebene, öko-faire „Café Kilimanjaro“ des RBZ hat an den beiden Tagen geöffnet.

Zeit: 17. und 18.5.2017, 8:00 bis 15:30 Uhr
Ort: RBZ Wirtschaft Kiel (Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft), Westring 555, 24118 Kiel
Teilnahme: Kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich.
Veranstalter: RBZ Wirtschaft Kiel (Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft) in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, KIBIS - Kontaktstelle für Information und Beratung im Selbsthilfebereich und dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)
Weitere Informationen und Kontakt: RBZ Wirtschaft Kiel (Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft), Oliver Zantow, info@rbz-wirtschaft-kiel.de, Tel.: 0431-1698400, www.rbz-wirtschaft.de

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V.

Dachverband entwicklungspolitischer Organisationen

Walkerdamm 1
24103 Kiel
Tel.: 0431-679399-00
Fax: 0431-679399-06

infobei-sh.org