Wettbewerb: „Eine Lebenswelt“ Meisterschaft 2017

Landesweiter Schulwettbewerb für die 7.-9. Klassen.
Fußballturnier und Plakatwettbewerb zum Thema: Faires und zukunftsfähiges Zusammenleben verschiedener Kulturen.

Anmelden ab jetzt!

Im laufenden Schuljahr 2016-17 bietet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) zum wiederholten mal einen Wettbewerb an, der fußballerisches Können kombiniert mit einem thematischen Plakatwettbewerb: Weltweit sind die „Lebenswelten“ der Menschen sehr unterschiedlich und doch leben wir zusammen auf dieser einen Erde – und spielen gemeinsam Fußball!
Beide Beiträge (Plakat und Fußball) werden gleichwertig in der Meisterschaft bewertet.

Thema 2017: „Faires und zukunftsfähiges Zusammenleben verschiedener Kulturen“
Bei der „Einen Lebenswelt“ Meisterschaft 2017 geht es speziell darum, eines der 17 von den Vereinten Nationen beschlossenen „Weltweiten Ziele für eine nachhaltige Zukunft“ (Sustainable Development Goals (SDG)) zu konkretisieren. Ziel Nummer 16: Die Welt braucht „friedliche und inklusive Gesellschaften“.

•    Was heißt für uns „friedliches Zusammenleben der Kulturen“?
•    Wie erleben wir dies in unserer eigenen, hiesigen Lebenswelt?
•    Und wie sieht es in einem anderen Land der Welt aus, dass uns zugelosten wird?

Nach der Präsentation der Plakate und der Bewertung sowohl durch eine Fachjury, als auch durch die Teams gegenseitig, wird ein Fußballturnier beim NDTSV Holsatia Kiel zum Abschluss des Wettbewerbs ausgetragen.


Preise:

1. Preis: Zuschuss für eine Klassenfahrt in Höhe von € 600
2. Preis: Bundesligatickets in Höhe von 500 €
3. Preis: Fußballworkshop in Malente


Zeitplan:

bis zum 28.2.2017 - Anmeldung der Teams

4.3.2017 - Auslosung der Länder

bis zum 31.5.2017 - Projektzeit (Abgabe der Plakate)

Juni 2017 - Abschlusspräsentation, Fussballturnier und Preisverleihung


Wie werde ich Lebensweltmeister?

Um die Lebenswelt Meisterschaft zu gewinnen sind zwei Beiträge von den Teams nötig:

I. Leitfragen des thematischer Beitrags
1. „Was verstehen wir eigentlich unter Kultur und wie stellen wir uns ein friedliches und
   inklusives Zusammenleben von Kulturen vor?"
2. "Welche Kulturen erleben wir in unserem Alltag, worin machen sie sich fest und wie
   erleben wir ihr zusammenleben?“ und "Wie funktioniert das Zusammenleben von Kulturen
   in unserem zugelosten Land?“ - Für Schulpartnerschaften, die teilnehmen, bezieht sich
   diese Frage auf ihr Partnerland. 
3. "Wie passt unsere Vorstellung von friedlichem und inklusivem Zusammenleben mit der 
    Realität hier und dort zusammen? Welche Hebel der Veränderungen sehen wir?" 

Die Ergebnisse werden auf einem Plakat (DIN A0) zusammengefasst und von einer Fachjury und den Teams selber bewertet. Die Abgabe des Plakats qualifiziert für die Teilnahme am Fussballturnier, auf dem der sportliche Teil der Meisterschaft ausgespielt wird.

II. Sportlicher Beitrag:
Jedes Projektteam stellt ein gemischtes Team aus mindestens 12 SpielerInnen. Gespielt wird auf einem Kleinfeld. Das Alter ist beim sportlichen Teil begrenzt. (geboren nach 1.6.2000


Weitere Informationen und Anmeldung:

Eine Anmeldung bitte per mail an:

Martin Weber (Projektleiter "Eine Lebenswelt Meisterschaft 2017")
Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Tel.: 0431-679399-00
martin.weberbei-sh.org

Ansprechpartner:

Martin Weber
Geschäftsführer und Projektleiter

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V.
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Tel.: 0431-679399-00
Fax: 0431-679399-06
martin.weberbei-sh.org


Webseite zum Projekt:

www.lebensweltmeister.de