Partnerschaftsverein Aukrug-Sien

AnsprechpartnerIn: Reimer Reimers

Anschrift:
Böker Straße 5a
24613 Aukrug

Kontakt:
Telefon: 04873 574
Email: eitel-wolf.necker@t-online.de
Homepage >>

Form der Partnerschaftsinitiative:

Beschreibung
Seit 1994 besteht zwischen der Gemeinde Aukrug in Schleswig-Holstein und der Gemeinde Sien in Burkina Faso in Westafrika eine Partnerschaft, die durch den eingetragenen und als gemeinnützig anerkannten Verein „Partnerschaft Aukrug - Sien“ tatkräftig unterstützt und mit Leben gefüllt wird.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Entwicklungsarbeit auf beiden Kontinenten zu leisten. Es wird Wert darauf gelegt, dass die afrikanische Dorfbevölkerung selbst entscheidet, in welchen Bereichen Hilfe nötig ist. So konnte 1999 eine Hungernot abgewendet werden, indem das Geld für den Bau eines Gemeinschaftshauses zum Kauf von Hirse verwendet wurde. Dies wurde als Darlehen an die Menschen ausgegeben und wird/wurde wieder zurückgezahlt.

1997 wurde ein offizieller Freundschaft- und Partnerschaftsvertrag abgeschlossen, der im Wesentliche folgende Ziele und Grundsätze fixierte:

  • aktiver Meinungsaustausch und Vermittlung von Informationen
  • Kulturaustausch
  • Zusammenarbeit der Schulen
  • wirtschaftliche Kontakte
  • Gestaltung und Schutz der Umwelt
  • Ausbau kommunaler Einrichtungen
  • Förderung von Kontakten und Besuchen zwischen Bürgerinnen und Bürger beider Dörfer

Diese Ziele wurden in den Folgejahren bis heute durch zahlreiche Projekte und Aktionen erfolgreich umgesetzt, unter anderem zum Beispiel:

  • Errichtung einer Tierimpfstation
  • Einrichtung eines Kleinkreditsfonds
  • Renovierung der Lehrerwohnungen
  • Bau eines Versammlungshauses
  • Gezielte Frauen- und Mädchenförderung
  • Wiederholte Nahrungsmittelhilfen in Dürre-und Notzeiten
  • Sanierung der öffentlichen Toilette
  • Wasserpumpenreperaturen
  • Förderung der Geflügelzucht

Desweiteren wurde zum Beispiel ein Regenwasserrückhaltebecken gebaut, das dazu geführt hat, dass sich die Wasser- und Ernährungssituation in Sien stark verbessert hat. Zudem wurde eine 10.000 m² große Gartenbaufläche mit fünf Brunnen geschaffen, die von allen Familien des Dorfes anteilig gegen eine Pachtgebühr genutzt werden kann. Diese Gartenbaufläche hat dazu geführt, dass keine Lebensmittelhilfe mehr geleistet werden muss.

Mehr Informationen zu Projekten und Berichte finden Sie auf der Homepage der Partnerschaft Aukrug sein (bitte klicken).