Laufende Projekte

Die Arbeit des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) findet fast ausschließlich in Projekten statt, die dann mit ihren Inhalten die Arbeit der Mitgliedsorganisationen sowohl in Schleswig-Holstein, bundesweit, aber auch international vernetzen. Unsere Projekte sollen möglichst viel Aufmerksamkeit auf die Eine Welt-Themen lenken und diese in die Öffentlichkeit bringen.

Die Themen unserer Projekte sind vielfältig und greifen sämtliche Aspekte der Eine Welt-Arbeit auf. Dabei werden Schüler, Lehrer, außerschulische Lernpartner und Interessierte gleichermaßen angesprochen.


2017

Praxistag "Globales Lernen" in Schleswig-Holstein 2017

Thema: Schätze der Migration

Zeit: 2.12.2017, 10:00-17:00 Uhr
Ort: VHS Kaltenkirchen-Südholstein // Zentrum für Globales Lernen, Am Kretelmoor 40, 24568 Kaltenkirchen

Am 2. Dezember 2017 ist es wieder soweit: Der Praxistag Globales Lernen findet statt. Das diesjährige Rahmenthema lautet "Schätze der Migration". In den letzten Jahren sind viele Menschen aus Flucht vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland gekommen, wo sie eine neue Heimat gefunden haben. Aber welche Themen bewegen diese Menschen, und wie kann ihr Erfahrungsschatz neue Impulse in dieser Gesellschaft setzen?

>>> Mehr Informationen


Schuljahr 2017-18 (zweites Halbjahr):

Wettbewerb: Die Welt in unserem Einkaufswagen.
Eine Spurensuche auf dem Weg weltweit hergestellter Produkte.

Ein Angebot für Fachinhalte der Fächer WiPo, Geographie, Weltkunde und Verbraucherbildung der Klassenstufen 9-13.

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) veranstaltet im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2017/18 den landesweiten Schulwettbewerb „Die Welt in unserem Einkaufswagen" für die Klassenstufen 9-13 aus allen Schulformen.
Die Schülerinnen und Schüler sollen die globalen Produktions- und Lieferketten des eigenen Konsums erkennen und reflektieren. Dadurch können sie sich im Sinne von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) über ihre Verantwortung in der Rolle der Konsumenten bewusst werden.   Darüber hinaus sollen die Lernenden aber auch die Grenzen ihres Einflusses in dieser Rolle wahrnehmen, aber auch die zentrale Verantwortung der Wirtschaft, des Handels und unserer Politik kennenlernen.

>>> Mehr Informationen


2017-2018

Bildungsprogramm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) in Schleswig-Holstein

Im Rahmen einer regionalen Bildungsstelle des bundesweiten Programms "Bildung trifft Entwicklung" (kurz BtE) werden in Schleswig-Holstein landesweit qualifizierte Referentinnen und Referenten des Globalen Lernens und der politischen Bildung an Schulen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen vermittelt. Es sind Menschen, die über viele Jahre in Ländern des Globalen Südens gelebt und gearbeitet haben und heute in Schleswig-Holstein leben. Sie können von ganz eigenen Erfahrungen mit globalen Zusammenhängen erzählen.

>>> Mehr Informationen


2017

Projekt: Mein Museum - Interkulturelle Bildung für museumsferne Zielgruppen im Schloss Gottorf

Museen bieten viele Möglichkeiten zur Stärkung der eigenen Identität. Museen zeigen Exponate, die Freude machen, zur Reflexion einladen oder Irritation erzeugen. In der Auseinandersetzung mit Bildern, Skulpturen oder archäologischen Artefakten zeigen sich historische Entwicklungslinien aus der Region und aus anderen Teilen der Welt. Die Exponate im Museum lassen vergangene Zeiten, ferne Orte, Kulturen und Themen lebendig werden im Spiegel derjenigen, die sich mit diesen Exponaten beschäftigen. Sie laden ein, sich kritisch auseinanderzusetzen mit den eigenen Bedürfnissen, Wünschen und Grenzen.

>>> Mehr Informationen


2017

Veranstaltungsreihe: Ethisches Wirtschaften

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) setzt in Kooperation mit der hamburger Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ein Veranstaltungsreihe um, in der das Thema "ethisches Wirtschaften" in den Mittelpunkt gestellt wird. V
or dem Hintergrund des G20 im Juli in Hamburg, wollen wir einmal mehr zur Diskussion über Alternativen zu dem heutigen Wirtschaftssystem, das gänzlich auf Wachstum ausrichtet und im Wesentlich zu Lasten der Umwelt und sozialen Gerechtigkeit fällt, anregen. Unterschiedliche Veranstaltungen wie Kinoabende, Salons oder auch ein Konzert mit wissenschaftlichen Input werden zwischen April und Juli in Hamburg und Schleswig-Holstein stattfinden.

>>> Mehr Informationen


2017

Projekt: Wanderausstellung "Weltgarten" in Schleswig-Holstein

Die entwicklungspolitische und interaktive Ausstellung "Weltgarten" zum Thema globaler Zusammengänge gastiert in diesem Jahr im Steinzeitpark Albersdorf. Bei diesem Bildungsangebot handelt es sich um eine Wanderausstellung aus Nordrhein-Westfalen, deren Kernstück ein Kuppelzelt bildet, in dem vielfältige Infoangebote zur globalisierten Welt den Besucher hierfür sensibilisieren.

--> Mehr Informationen


2017-2018

ZUKUNFT.GLOBAL // Magazin für Entwicklung und Zusammenarbeit aus Schleswig-Holstein

Wir haben eine Zeitschrift entwickelt (digital und print), um die Menschen der globalen Nachhaltigkeitsbewegung zu treffen, ihnen Mut zu machen und Inspiration zu geben:
www.zukunft.global

>> Mehr Informationen


2016-2017

Veranstaltungsreihe: 17 Ziele - 17 Beiträge zu nachhaltiger Entwicklung in Schleswig-Holstein

"17 Ziele - 17 Beiträge zu nachhaltiger Entwicklung aus Schleswig-Holstein" ist eine Veranstaltungsreihe in 2016/2017 in der das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. als Dachverband entwicklungspolitischer Organisatonen die Diskussion zu den Nachhaltigkeitszielen der Verienten Nationen in Schleswig-Holstein vorantreiben möchte.
Gemeinsam mit engagierten Akteuren aus Schleswig-Holstein werden auf den Veranstaltungen jeweils Aspekte der 17 Nachhaltigkeitsziele kritisch aufgegriffen und diskutiert. Inhaltliche Schwerpunkte halten wir fest, um diese als Forderungen zu der Landtagswahl im Frühjahr 2017 im politischen Diskurs Schleswig-Holsteins auf die Agenda zu setzen. Durch eine aktive Beteiligung an der Veranstaltungsreihe können dadurch Signale an die Politik entstehen, die unsere Zukunft mit gestalten.

--> Mehr Informationen


2015-2017

Projekt: Sisters - Frauen für Afrika (2015-2017)

Speziell für Frauen mit afrikanischen Wurzeln und für Schleswig-Holsteinerinnen mit Interesse an Engagement für diesen Kontinent, läuft unter dem Namen "SiSTERS - Frauen für Afrika"  ein entwicklungspolitisches Bildungsprojekt vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI).

Verbindendes Element ist ein partnerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Entwicklung hier vor Ort in Deutschland und in afrikanischen Ländern.

Ungefähr 20 aktive Frauen treffen sich regelmäßig, um Perspektiven für bürgerschaftliches Engagement in afrikanischen Ländern und in Schleswig-Holstein authentisch und interkulturell zu entwickeln. Um gemeinsamen und voneinander zu lernen, organisieren wir Seminare, Workshops oder Infoveranstaltungen zu entwicklungspolitischen Themen.

>> Mehr Informationen


2013-2018

Projekt: PromotorInnenprogramm in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein hat der entwicklungspolitische Dachverband Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) mit dem Start des PromotorInnenprogramms 2012 einen Prozess eingeleitet, der relevante Themen aus der Entwicklungspolitik vertieft und aufarbeitet. Dazu greift das BEI Schwerpunktthemen regional wie landesweit auf, um eine interne wie externe Kompetenzerweiterung zu erreichen und uns damit streitbar und kompetent in gesellschaftspolitische Diskussionen einzubringen.
Über das Projekt sind derzeit 4 Promotorinnen in Schleswig-Holstein an unterschiedlichen Orten beschäftigt.

>> Mehr Informationen




Abgeschlossene Projekte (auszugweise)



2017

Projekt: Radiofeature "Passagen der Erinnerung - Das koloniale Erbe Dänemarks in der Karibik"

1917 wurden die Dänisch-Westindischen Inseln an die USA verkauft, mit Bevölkerung und ohne diese zu fragen. An dieses Datum wird 2017 erinnert, unter anderem in St. Croix (US Virgin Islands), Kopenhagen und in Flensburg. Ein Radio-Feature der beiden Journalisten Jane Tverstedt und Martin Zähringer thematisiert die kolonialen Beziehungen zwischen Dänemark, Deutschland und den US Virgin Islands, ehemals Dänisch-Westindische Inseln. Das Feature wird im Deutschlandfunk 2017 gesendet. (Redakteur Wolfgang Schiller).

>>> Mehr Informationen


2017

Bildungsfestival: Afrikatage Kiel 2017

Thema: ‚Neue Partnerschaft mit Afrika?!‘ - Bildung, Engagement und Entwicklung

Im Rahmen der "Interkulturellen Wochen" veranstaltet durch die Landeshauptstadt Kiel, richtet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) gemeinsam mit einer Vielzahl von Akteuren ein Bildungsfestival mit buntem Marktplatz – Information und Austausch, Workshops, Vorträge, Kino, Theater, Musik, Mode, Tanz und natürlich lecker Essen und Trinken aus.

Zeit: 7.10.2017, ab 14:00 Uhr / 8.10.2017, 12:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Audimax der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel

>>> Mehr Informationen


2017

Informationen zur Bundestagswahl am 24.9.2017

Thema: "Nachhaltige Entwicklung und Entwicklungspolitik"

Wir möchten die Positionen der Parteien zur Bunderstagswahl betrachten und haben dazu eine Sammlung an Informationen zusammengestellt.

>>> Mehr Informationen hier:
www.bei-sh.org/bundestagswahl-2017.html


2017

"Bunte Welt - Colour your Life"
Streetart Projekt im Kieler Stadtteil Gaarden 2017

Mit dem "Bunte Welt" Streetart Projekt verbinden wir zwei Dinge: Straßenkunst und Zukunftsarbeit. Streetart Künstler gestalten gemeinsam mit Jugendlichen die Fassade vom Sandkrugbunker im Kieler Stadtteil Gaarden so um, dass er zukünftig für eine nachhaltige "Bunte Welt" mit Zukunftsperspektive steht.

>>> Mehr Informationen


2017

Entwicklungspolitische Studienfahrt nach Berlin und Wittenberg

Projektlaufzeit: 28. Juni bis 2. Juli 2017

Eine fünftägige entwicklungspolitische Studienreise nach Berlin (4 Tage) und Wittenberg (1 Tag) mit einer Gruppe von 16 Personen. Die Gruppe setzte sich zusammen aus Vertreter*innen von zwei Tansaniapartnerschaftsgruppen, einer Keniapartnerschaft, einer DR-Kongo-Partnerschaft, außerdem vier Gästen aus Tansania sowie eine Vetreterin aus DR-Kongo sowie weiteren entwicklungspolitisch Interessierten.

>>> Weitere Informationen


2016-2017

Wettbewerb: MOSAIK DER KULTUREN - Eine Welt in Schleswig-Holstein

Landesweiter SchülerInnen- und Jugendwettbewerb 2016/17 vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V.

Der Wettbewerb ‚Mosaik der Kulturen‘ ist eine persönliche und kreative Auseinandersetzung mit den Themen Migration u Flucht in der eigenen Lebenswelt für SchülerInnen- und Jugendgruppen der Mittelstufe.

--> Mehr Informationen


2017

Wettbewerb: „Eine Lebenswelt" Meisterschaft 2017

Landesweiter Schulwettbewerb für die 7.-9. Klassen.
Fußballturnier und Plakatwettbewerb zum Thema: Faires und zukunftsfähiges Zusammenleben verschiedener Kulturen.
Anmelden ab jetzt!

Im laufenden Schuljahr 2016-17 bietet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) zum wiederholten mal einen Wettbewerb an, der fußballerisches Können kombiniert mit einem thematischen Plakatwettbewerb: Weltweit sind die „Lebenswelten“ der Menschen sehr unterschiedlich und doch leben wir zusammen auf dieser einen Erde – und spielen gemeinsam Fußball!
Beide Beiträge (Plakat und Fußball) werden gleichwertig in der Meisterschaft bewertet.

--> Mehr Informationen


2017

Wahlcheck zur Landtagswahl 2017
Thema: "Nachhaltige Entwicklung und Entwicklungspolitik"

Wir möchten einen Überblick zu den Positionen der Parteien und den zur Wahl stehenden Politikern für den Schleswig-Holsteinischen Landtag geben.

Dazu haben wir zehn Wahlprüfsteine formuliert, die wir zur Beantwortung verbreitet haben. Die Anworten werden hier dargestellt.

--> Mehr Informationen


2016

Fachtagung: Eine Welt im Museum. Koloniales Erbe in der kulturellen Bildungsarbeit.

Zeit: Montag, 31. Oktober 2016 bis Dienstag, 1. November 2016
Ort: Schifffahrtsmuseum Flensburg, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

Fachtagung zum “Globalen Lernen” im Museum. Schwerpunkt: Die Bedeutung des Kolonialen Erbes in der kulturellen Bildungsarbeit.

-> Mehr Informationen


2016

Bildungsveranstaltung: Praxistag "Globales Lernen" 2016

Zeit: 10.11.2016 gänztägig
Ort: Berufliche Schulen des Kreises Nordfriesland, Niebüll

Am 10. November 2016 findet der diesjährige Praxistag Globales Lernen und
ganztägig in der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll statt.
In diesem Jahr richtet sich der Praxistag an Lehrende und Lernende in weiterführenden und berufsbildenden Schulen sowie im außerschulischen Bereich.
Thematisch widmet sich die Veranstaltung Fragen rund um Armut und Reichtum.

--> Mehr Informationen


2016

Bildungsfestival: "Afrikatag Kiel" 2016

Thema: “Afrikanische Kulturen im Schleswig-Holsteiner Leben // Schwerpunkt Engagement und Entwicklung”

Zeit: Samstag 8.10.2016
Ort: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) // Alte Mensa, Olshausenstr. 40, 24118 Kiel

Im Rahmen der "Interkulturellen Wochen" veranstaltet durch die Landeshauptstadt Kiel richtet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) gemeinsam mit einer Vielzahl von Akteuren ein Bildungsfestival mit buntem Marktplatz – Information und Austausch, Workshops, Vorträge, Kino, Theater, Musik, Mode, Tanz und natürlich lecker Essen und Trinken aus.

Das Programm besteht aus einer Tagung zum Thema "Afrikanische Kulturen im Schleswig-Holsteiner Leben // Schwerpunkt Engagement und Entwicklung" und einem Festival "Gemeinsam Entwicklung gestalten", bei dem Mitwirkende Vereine und Unternehmen einen bunten Marktplatz der Länder mit Kunsthandwerk, afrikanischem Essen, Ideen und Präsentationen zu Nachhaltigkeit gestalten.

Im Mittelpunkt stehen afrikanischen Kulturen im Leben Schleswig-Holsteins Leben mit einem besonderen Blick auf das Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit.

--> Mehr Informationen


2015-2016

Landesweiter SchülerInnenwettbewerb „Corporate Social Responsibility  in Schleswig-Holstein“ 2015-16

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. führt im Schuljahr 2015/16 in Kooperation mit dem IQSH und mit dem Institut Didaktik der Geographie von der CAU den landesweiten SchülerInnenwettbewerb „Corporate Social Responsibility in Schleswig Holstein“ durch. Teilnehmen können SchülerInnen der 10. bis 13. Klasse.

--> Mehr Informationen


2016

Lebensweltmeisterschaft 2016

Im Schuljahr 2015/2016 wird erneut die Lebensweltmeisterschaft ausgetragen.
Dieser zweiphasige Wettbewerb kombiniert fußballerisches Können mit einem Themengebiet der Einen Welt, was gleichwertig in die Gesamtbewertung eingeht. Thematisch steht 2015/2016 die von den Vereinten Nationen beschlossenen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - kurz: SDGs) im Fokus.

--> Mehr Informationen


2015

Jugend-Theaterwettbewerb "Eine Bühne für Menschenrechte"

Anlässlich des Europäischen Jahres für Entwicklung initiiert das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein einen Theaterwettbewerb für Jugendliche in Kiel und Umgebung. Teilnehmen können Schulklassen, Gruppen aus Jugendzentren, Konfirmandengruppen und andere kirchliche und nichtkirchliche Jugendgruppen.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.


2015

Dialogprozess Entwicklungspolitische Leitlinien für das Land Schleswig-Holstein

Im Rahmen des "Dialogprozesses Entwicklungspolitische Leitlinien für Schleswig Holstein" entwickeln unterschiedliche gesellschaftliche Akteure gemeinsam Handlungsempfehlungen (Leitlinien) zu Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und der Einen Welt im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Das Ziel des Dialogprozesses ist es, dass diese Leitlinien in den Landtag eingebracht, diskutiert und verabschiedet werden. Mehr...


2015

Integration Song Contest 2015

 

Der Integration Song Contest Schleswig-Holstein (INSOCO) wird zum 5. Mal ausgeschrieben. INSOCO ist eine zweiteilige Wettbewerbsform,  die Themen aus dem Bereich Integration mit einer künstlerischen Umsetzung kombiniert. In diesem Jahr steht der Begriff VERANTWORTUNG im Mittelpunkt.
In dem Wettbewerb geht es darum, Jugendliche für das Thema Integration zu begeistern, sich damit ergebnisoffen auseinanderzusetzen und zu eigenen Urteilen zu kommen. Ziel ist es, dass die Jugendlichen eine gemeinsame Ausdrucksform zu dem thematischen Baustein entwickeln, die ihr Selbstbewusstsein und ihr schulisches Lebensumfeld stärkt. Mehr...


2014 - dato

Workshopreihe zu nachhaltiger Beschaffung in Kommunen

Am 18.Juni startete in Bad Oldesloe eine Workshop-Reihe zu nachhaltiger Beschaffung in den Kommunen Schleswig-Holstein, welches das BEI zusammen mit dem MELUR, dem Städteverband SH und in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) ausrichtet. Mehr...


2013-2015

Projekt: SISTERS - Frauenwege in der Einen Welt (2013-2015)

...ein Projekt der Mitgliedsgruppe Frauenwege in Togo e.V. Am 04.09.2013 fand die Auftaktveranstaltung im Kommunalen Kino (KoKi) der Kieler Pumpe statt, bei dem ein Film über erfolgreiche Stoffhändlerinnen in Togo gezeigt wurde.

Weiterlaufen wird das Projekt dergestalt, dass regelmäßige Treffen im Mehrgenerationenhaus ausgerichtet werden, bei denen sich die afrikanischen und deutschen Frauen weiter kennenlernen und austauschen können.

>> Mehr Informationen


Kampagne Faitrade-Städte

Heide als 10. „Faire Stadt“ in Schleswig-Holstein ausgezeichnet – Feier zusammen mit der Kampagne „10% kann jedeR“

Am 10.Mai konnte endlich die Urkunde übergeben werden. Am Internationalen Tag des Fairen Handels wurde Heide als zehnte Stadt bzw. Gemeinde in Schleswig-Holstein als „Faire Stadt“ ausgezeichnet. Seit knapp 1,5 Jahren arbeitete eine Gruppe lokaler Akteure u.a. der Weltladen Heide an der Erfüllung der Kriterien und an Aktionen, die den Fairen Handel in Heide bekannter machten. Nun wurde diese Arbeit belohnt und die Urkunde von Fairtrade-Botschafter Manfred Holz übergeben. Bürgermeister Ulf Stecher bedankte sich ausdrücklich für die Unterstützung des BEIs und des Weltladens bei der Unterstützung der Stadt, dieses Ziel zu erreichen. Mehr...


2013-2015

Projekt Einsteigernetzwerk

Oder richtiger: "Erprobung eines Einsteigernetzwerks an vier Beispielgruppen zur Förderung des Ehrenamts im Eine-Welt-Bereich in Schleswig-Holstein". Ziel dieses Projekts von Ulrike Neu ist die Unterstützung der Mitgliedsgruppen des BEI, deren ehrenamtliche Mitarbeiter oft überlastet sind und sich mit wenig Kapazitäten vielen Herausforderungen stellen müssen. Mehr...


2008-2015

Projekt Inlandsarbeit

Schleswig-Holstein ist es gelungen als eins von vier Modell-Bundesländern an einem bundesweiten Projekt teilzunehmen, um die Eine-Welt-Arbeit in die Fläche zu bringen. Dieses Projekt nennt sich auch "Promotoren-Modell".


2014

Jubiläum: 20 Jahre Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI)

Im Juni 1994 haben die ersten Gruppen sich zusammengeschlossen und das BEI gegründet. Jetzt in 2014 können wir mit 75 Mitgliedsgruppen den 20igsten Geburtstag feiern. Dazu führen wir das Jubiläumsprojekt "20 Jahre - 20 Orte" durch, bei dem es 20 Veranstaltungen an vielen unterschiedlichen Orten mit vielen verschiedenen Gruppen geben wird - so wollen wir zeigen, wir vielseitig und breit aufgestellt das BEI eigentlich ist.

Mehr erfahren...


2014

Praxistag "Globales Lernen" und
"Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" 2014 

Thema: „Weit weg und ganz nah“

Der Praxistag Globales Lernen / BNE „Weit weg und ganz nah“ findet in diesem Jahr am 11.11.2014 von 09:00 - 14:00 Uhr im Tagungszentrum Hohes Arsenal in der VHS in Rendsburg statt.

Willkommen sind schulische und außerschulische Lehrkräfte, SchülerInnen, Studierende und alle Interessierten!

Weitere Informationen finden Sie hier.Beschreibungen zu den Workshops sind hier zu finden. Der Anmeldebogen ist in den Dateiformaten .pdf und .xlxs verfügbar.

 


2014

Lebensweltmeisterschaft 2014: Team Brasilien wird Meister!

Kiel, 1. Juli 2014: Im Stadion von Holsatia Kiel wurde der diesjährige Lebensweltmeister ermittelt. Mehr...


2014

Afrika-Solidaritätstag 2014

Wie auch in den letzten Jahren zu den Interkulturellen Wochen in Kiel wurden alle Interessierten Afrika-Solidaritätstag eingeladen: Geboten werden ein Deutsch-Afrikanisches Brunch-Buffet im Stadtteilrestaurant "fleet" in der Muhliusstraße 84, Kiel, sowie informative Vorträgen zum Fairen Handel und afrikanische Musik. Mehr...


2013-2014

Projekt Wirkungsorientierung

Wie gestalte ich mein Projekt so, dass es besonders gut ankommt? Dass die Leute anschließend am Thema dranbleiben? Dass sie beim nächsten Mal wiederkommen oder sich sogar ehrenamtlich engagieren?

Diese und ähnliche Fragen kommen jenen, die sich in einem Verband engagieren und Veranstaltungen und/oder Projekte machen, sicherlich bekannt vor.

Die Antworten darauf sind nicht leicht zu finden, und auf Bundesebene hat die Debatte eben erst begonnen. Wir, das Bündnis Eine Welt sowie andere Eine Welt-Landesnetzwerke aus Norddeutschland wollen diese Debatte aufgreifen und den herrschenden theoretischen, akademischen Diskurs auf eine konkrete, praxisnahe Ebene herunterbrechen. Hier mehr dazu.


2013

Praxistag "Globales Lernen" und
"Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" 2013

Am 25.09.2013 präsentierten Schulen, Eine-Welt- und Umweltbildungsorganisationen und außerschulische Lernpartner an Infoständen ihre Projekte und Lern- Angebote zu Themen globaler und nachhaltiger Entwicklung. Bei zahlreichen Aktionen konnten die knapp 300 jungen und älteren Gäste handwerklich, spielerisch, praktisch tätig werden.

Hier gibt es Bilder, Infos und Berichte zu sehen.


2013

Fachtagung "Eine Welt in Schleswig-Holstein"

Am 28. Oktober 2013 findet im Technik- und Ökologiezentrum Eckernförde (TÖZ) eine Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländrliche Räume in S-H (MELUR),dem BEI und dem Städteverbad SH statt, bei der die Beziehungen Schleswig-Holsteins zu Entwicklungsländern und die Wirkungen von Handlungsweisen hier auf das Leben dort analysiert werden. Der Städteverband, der neben BEI und MELUR einer der Organisatoren des Fachtages ist, präsentiert zusammen mit MitarbeiterInnen des BEI, was sich im Bereich der Städtepartnerschaften, der Fairtrade Towns und des Globalen Lernens/Bildungsarbeit tut. Weiterlesen...


2013

Afrika-Solidaritätstag 2013

Motto: Afrika mit allen Sinnen

Zum 4. Mal fand im Zuge der Interkulturellen Woche der Afrika-Solidaritätstag statt. Nachdem in den letzten Jahren Schwerpunktthemen wie Energie, Klimawandel und Konsum eine vordergründige Rolle spielten, präsentierte sich in diesem Jahr ein Bild von Afrika, dass vor allem die Rolle der Frauen und Mädchen näher betrachten lässt und zum Mitdenken einlädt.
Erfahren Sie hier mehr über Inhalt der Veranstaltung oder sehen Sie sich hier einige Fotos an!


2013

Wettbewerb: iCATcha

iCATcha war ein Wettbewerb für SchülerInnen der 8. bis 11. Klassen an schleswig-holsteinischen Schulen. Die Abschlussveranstaltung fand im Mai 2013 statt. Die Teams designten selber eine Modekollektion und setzen sich videodokumentarisch mit dem Thema "Meine Kleidung und ich" auseinader. Bei einer Modenschau im Mai 2013 hat eine Fachjury die Beiträge bewerte´t und Gewinnerteams gekürt, die mit tollen Preisen belohnt wurden. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.


2013

Kampagne: Schleswig-Holsteinische Entwicklungsarbeit (SHEZ)

2013 fokussiert das BEI landesweit die Diskussion auf die Schleswig-Holsteinische Entwicklungszusammenarbeit (SHEZ). In diesem Rahmen führt das BEI Projekte und Maßnahmen - wie beispielsweise der Schülerwettbewerb Lebensweltmeister 2012/2013 - durch, die sich auf verschiedene Akteursebenen, Formate und Zielgruppen beziehen. Damit soll sichergestellt werden, dass das Thema SHEZ vielfältig aufgearbeitet wird. Wenn Sie gern weiteres über die Kampagne erfahren möchten, klicken Sie hier.


Informationen zu allen weiteren Projekten seit 1994 gerne auf Anfrage.

Zum Seitenanfang


Ansprechpartner:

Martin Weber
Geschäftsführer und Programmleiter Promotorinnenprogramm

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V.

Walkerdamm 1
24103 Kiel
Tel.: 0431-679399-00
Fax: 0431-679399-06
martin.weberbei-sh.org


Sie haben Interesse an einem gemeinsamen Projekt oder brauchen Unterstützung bei Ihrem eigenen Vorhaben - sprechen Sie uns gerne an!