Neue Mitarbeiterinnen und Schwerpunkte im Programm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE)

Seit dem Januar 2019 leitet Hilke Oltmanns die regionale Bildungsstelle Schleswig-Holstein im Programm Bildung trifft Entwicklung. Anfang Februar kam Silke Orellano für die kaufmännische Leitung dazu. Nun ist die Bildungsstelle personell wieder voll besetzt und organisiert die bisherigen Aufgaben, die Vermittlung von BtE-Referent*innen für Veranstaltungen zu Themen des globalen Lernens. Diese vielfältigen Themen werden dieses Jahr durch einige neue Schwerpunkte erweitert.

In Kooperation mit dem Projekt Starthilfe wird in Oberstufenklassen erstmals das Thema „Schulden treffen Menschen“ angeboten. Dazu fand im Januar bereits eine Fortbildung statt. Anlässlich von 70 Jahren Grundgesetz werden Veranstaltungen zu „Demokratie und Menschenrechten hier und im globalen Süden“ in Schulklassen durchgeführt.

Die Möglichkeiten des Einsatzes von digitalen Medien bei BtE-Veranstaltungen werden schon länger erprobt und umgesetzt. Ab April dieses Jahres wird es dazu ein neues Angebot geben. In Kiel können dann Gruppen an einer GPS-Rallye mit lokalen Bezügen zu globalen Verflechtungen und des fairen Handels teilnehmen.

Weitere Informationen und Kontakt:

Regionale Bildungsstelle "Bildung trifft Entwicklung" (BtE)
Im Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)
Walkerdamm 1
24103 Kiel

Tel.: 0431-679399-03
bte@bei-sh.org

www.bei-sh.org/bildung-trifft-entwicklung

Zurück