Diese Seite teilen

Ejo Heza // Hilfe für Jugendliche in Ruanda e.V.

AnsprechpartnerIn:
Sheila Kajuga, Gerfried Schröder

 

Anschrift:
An der Süderau 43
25704 Meldorf

 

Kontakt:
Telefon: 04832-7784
Email: EjoHeza.eV@gmx.de

 

Spendenkonto:
Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank e.V., IBAN: DE 75 2189 0022 0002 0628 60, BIC: GENODEF1DVR

Mission Statement:

Neue Perspektiven für Jugendliche in Ruanda

 

Ziele:

  • finanzielle Unterstützung für Jugendliche in Ruanda (Stipendien)
  • Ermöglichen von Chancen durch Bildungsangebote
  • Ausbau auf 20 Stipendien

 

Methoden:

  • Fundraising unter Freunden und Bekannten bundesweit
  • Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellungen, Vorträge in Schleswig-Holstein

 

Meilensteine:

2012: Beginn des Engagements als Projekt im Weltladen
2015: Gründung des Vereins
2018: Abschluss eines Masterexamens einer Stipendiatin

 

Beschreibung:

Der Meldorfer Verein „Ejo Heza – Hilfe für Jugendliche in Ruanda“ ermöglicht benachteiligten jungen Menschen im ostafrikanischen Land durch die Vergabe von Stipendien Zugang zu Bildung.

Mitglieder des Vereins gehen mit Ausstellungen und Vorträgen in Schleswig-Holstein in die Öffentlichkeit, um über das Engagement zu informieren und Spendengelder zu sammeln. Dabei geht es den Initiatoren auch darum, hier lebenden Menschen einen Eindruck von den Lebensumständen in Ruanda zu vermitteln. Nicht zuletzt wegen seiner unruhigen Vergangenheit bei Völkermord und Bürgerkriegen zählt das Land zu den ärmsten Nationen Afrikas.

Bei der Auswahl der Stipendiaten unterstützt die Familie Kajuga in Ruanda und in der Bundesrepublik den Verein. Die bis 2015 in Meldorf lebende Familie Kajuga gab 2012 den Anstoß zu dem Projekt und hilft durch Kenntnisse und Freunde vor Ort bei der Vermittlung. Die Gelder überweist der Verein an die Schulen und Universitäten direkt.

PDF-Download:
Download

Schlagworte:

  • Bildung
  • Gesundheit