Diese Seite teilen

Mobile Bildung für die Eine Welt in Norddeutschland e.V.

c/o Süd-Nord-Kontor Hamburg

AnsprechpartnerIn:
Dr. Hans-Christoph Bill

 

Anschrift:
Stresemannstraße 374
22761 Hamburg

 

Kontakt:
Telefon: 040-896079
Email: bill@fairhandelsberatung.net
www.mobilebildung.org

 

Mission Statement:

Für einen starken Fairen Handel

 

Ziele:

  • Stärkung von Gruppen und Teams, um sie zu selbstbewussten, professionell handelnden und vernetzten Akteuren des Fairen Handels zu machen
  • Stärkung des Fairen Handels in Norddeutschland

 

Methoden:

  • Beratungen bei Akteuren vor Ort (Qualifizierung, Kennzahlen, Gründung/Umzug, Organisationsentwicklung, Teamentwicklung, Prozessberatung und -begleitung, Sortiments- und Schaufenstergestaltung)
  • Fortbildungen und Seminare in Schleswig-Holstein und Hamburg
  • Bildung von Vernetzungsmöglichkeiten bei Regionalkonferenzen
  • Ausleihe von Bildungsmedien
  • enger Austausch mit dem Weltladen-Dachverband und Fair-Handels-Beratungen anderer Bundesländer

 

Meilensteine:

2000: Beginn der Leitung der Fair-Handels-Beratung in Hamburg und Schleswig-Holstein durch Dr. Hans-Christoph Bill
2006: Beginn der Trägerschaft für "Hamburg mal fair", Bildungsprojekt für soziale Gerechtigkeit im Welthandel
2011: Beginn der Trägerschaft für „Fair-Trade-Stadt Hamburg“
2019: Beratung von 40 Weltläden in Hamburg und Schleswig-Holstein, 10 in Mecklenburg-Vorpommern und mehreren Fair-Handels-Gruppen

 

Beschreibung:

Der Verein „Mobile Bildung für die Eine Welt in Norddeutschland“ stärkt mit individuellen Beratungen Mitarbeitende von Weltläden und Fair-Handels-Gruppen. Der Verein engagiert sich länderübergreifend in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Die Begleitung bei Unternehmensprozessen aller Art finden vor Ort statt und bieten eine vielschichtige Unterstützung, die kostenfrei von den Akteuren wahrgenommen werden kann.

Daneben bietet der Verein mit einem Angebot aus Fortbildungen, Seminaren und der Ausleihe verschiedener Bildungsmedien weitere Möglichkeiten, das eigene Engagement im Fairen Handel weiter zu professionalisieren. Zudem ist er Träger der Hamburger Projekte "Hamburg mal fair" und „Fair-Trade-Stadt Hamburg“.

Sitz des Vereins ist Hamburg, dort nutzt er Flächen der Süd-Nord-Kontor GmbH, einem Groß- und Einzelhandel für fair gehandelte Produkte.

Die Beratung für Gruppen in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren Sitz in Rostock, beide Teilzeitstellen werden vom Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche und von Brot für die Welt/Evangelischer Entwicklungsdienst finanziert.

Schlagworte:

  • Bildung
  • Fair Trade
  • Globales Lernen
  • Nachhaltige Beschaffung
  • Unternehmensverantwortung
  • Zukunftsfähiges Wirtschaften

Fotos: