Diese Seite teilen

Stiftung Kinder in Afrika

AnsprechpartnerIn:
Dr. Hans-Dieter Höhnk

 

Anschrift:
Holsteiner Str. 12c
21465 Reinbek

 

Kontakt:
Telefon: 040-7229273
Email: info@kinder-in-afrika.de
www.kinder-in-afrika.de

 

Spendenkonto:
Empfänger: Stiftung Kinder in Afrika IBAN: DE67 2005 0550 1280 2028 86 BIC: HASPDEHHXXX

Mission Statement:

Bildung bringt die Entwicklung voran

 

Ziele:

  • Verbesserung der Lebensumstände benachteiligter Kinder in Afrika (derzeitiger Fokus: Uganda)
  • Unterstützung bei der Schaffung von Perspektiven für Kinder und Jugendliche in Afrika ermöglichen

 

Methoden:

  • Bau und Erhalt von Schulen und Ausbildungseinrichtungen
  • Vermittlung und Finanzierung von Ausbildungspatenschaften
  • Fundraising durch aktiven Spenderstamm
  • Einwerben von Drittmitteln
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Projektpartnern in Uganda

 

Meilensteine:

1984: Gründung der Stiftung
1999: Engagement für die Butiru Christian School startet (heute Grund- und Sekundarschule sowie Teachers College)
2013: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für Stiftungsgründer Horst W. Zillmer
2019: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für Projektpartnerin Elisabeth Mwaka

 

Beschreibung:

Die „Stiftung für Kinder in Afrika“ mit Sitz in Reinbek möchte Verantwortung gegenüber notleidenden und hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen in Afrika wecken und zur Linderung von Not beitragen.

In ihrer Projektarbeit widmet sich die Stiftung vor allem dem Bau und Erhalt von Schulen und Ausbildungszentren. Gemeinsam mit Projektpartnern vor Ort sind seit der Gründung der Stiftung mehr als 58 Bildungseinrichtungen entstanden. Spendengelder werden hier gezielt in einzelne Projekte mit festgelegter Projektlaufzeit investiert.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung und Finanzierung von Ausbildungspatenschaften. Sie ermöglichen Kindern mit HIV/AIDS oder aus armen Familien neben dem Schulbesuch auch die Beschaffung von Schulkleidung und Lehrmaterialien. Eine Patenschaft schließt je nach Begabung die Förderung in einer weiterführenden Schule oder für eine Berufsausbildung ein.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Eigeninitiative der Menschen vor Ort den größten Effekt auf eine langfristig positive Entwicklung der Kinder hat. Mit unseren Projekten möchten wir daher für die Menschen vor Ort eine Basis schaffen, die Lebensumstände ihrer Kinder eigenverantwortlich durch Selbsthilfeaktivitäten zu verändern.“

PDF-Download:
Download

Schlagworte:

  • Bildung

Fotos: