Filmvorführung: „Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier"

Zeit:

Ort:
DeinRaum/ reCoworking space, Kirchenweg 22, 24143 Kiel

Flyer: Als PDF herunterladen

Reparieren statt neu kaufen, Gegenstände und Dinge länger und bewusst nutzen. Das schont nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern schützt Ressourcen, reduziert das Müllaufkommen und leistet einen Beitrag zu mehr globaler Gerechtigkeit. Im Anschluss an die Fünfjahresfeier des Gaardener Reparatur-Cafés möchten wir euch herzlich zu einem ausklingenden Filmabend mit einem Imbiss aus geretteten Lebensmitteln einladen.

Gezeigt wird der Film „Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier“, welcher den Irrsinn unserer digitalen Konsumkultur herunterbricht und sinnbildlich für die europäische Wegwerfgesellschaft steht. Sodom ist die größte Müllhalde Europas mitten in Ghana/ Afrika. Hier landet unser Wohlstandsmüll, der dort unter menschenunwürdigen Bedingungen sortiert, aufbereitet und verbrannt wird. Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Vereinten Nationen machen es deutlich: Wir alle haben eine Entwicklungsverantwortung, um Orte wie Sodom gar nicht erst entstehen zu lassen. Das Reparatur-Café Gaarden ist ein schöner Ansatz, um für die bestehende Problematik zu sensibilisieren und um zu zeigen, dass Gebrauchsgegenstände zu reparieren weder öko noch uncool ist.

Teilnahme/Anmeldung:
Kostenfrei. Kein Anmeldung erforderlich.

Veranstalter:

Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), Wirtschaftbüro Gaarden. Die Veranstaltung ist Teil des neuen SDG-Jahresthemenprogrammes „Die Sustainable Development Goals  (SDG) in Schleswig-Holstein  – Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand“ des BEI und der Auftakt des Moduls „SDG & Kommunen“, gefördert durch Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des BMZ, BINGO! Die Umweltlotterie sowie den kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED).

Sie haben Interesse an dem Thema globale Nachhaltigkeit?

Zur Themenseite

Weitere Informationen und Kontakt:

Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI),
Katrin Kolbe (Stellv. Geschäftsführung und Projektleitung SDGs), , Tel.: 0431-679399-02, www.bei-sh.org

Zurück