Fit für Bildung - Workshop zum Globalen Lernen

Zeit:

Ort:
Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V., Sophienblatt 100, Kiel

Zum Download - EIne Einführung in das Globale Lernen

Besondere Bedeutung beim Globalen Lernen hat die Vermittlung von Perspektivenvielfalt. Im Zentrum von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) steht die Vermittlung der vier Dimensionen der Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie, Soziales und Kultur). Beide Bildungsansätzen ermutigen Menschen, sich für eine gerechte und zukunftsfähige Umwelt für Mensch und Natur einzusetzen. „Fit für Bildung“ zeigt an einem konkreten Beispiel (Kohleausstieg oder Ernährung) wie Globales Lernen und BNE in der Bildungsarbeit umgesetzt werden und bietet eine Bildungseinheit zum Nachmachen.

Globales Lernen richtet sich nach dem Kopf-Herz-Hand-Prinzip. Die Bildungseinheiten bestehen daher aus den Arbeitsschritten:

  1. Erkennen = Einführung in das Thema
  2. Bewerten = Meinungsbildungsprozess
  3. Handeln = Brainstorming zu Möglichkeiten des Engagements

An einem ausgewählten Thema (Ernährung/Kohleausstieg) wird vorgestellt, wie Globales Lernen funktioniert. Zunächst wird das Thema von diversen Standpunkten (Perspektivenvielfalt) beleuchtet. Wir informieren uns über kontroverse Meinungen und Interessen von unterschiedlichen Menschen und Organisationen. Dann reflektieren wir diese Standpunkte, um zu einer eigenen Meinung zu gelangen. Schließlich beschäftigen wir uns mit eigenen Handlungsmöglichkeiten.

Veranstaltungsort und Kosten

Geschäftsstelle Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein, Sophienblatt 100, 24114 Kiel

Gebühr: 15,- €

Weitere Informationen und Anmeldung

Nicole Gifhorn, Promotorin für Globales Lernen, Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI), nicole.gifhorn@landesmuseen.sh

Zurück