Gutes Geld – wie geht das?

Zeit:

Ort:
Christian Jensen Kolleg gGmbH, Kirchenstraße 4-13, 25821 Breklum

Wie kann ich sicherstellen, dass meine persönlichen Werte bei der Geldanlage berücksichtigt werden?

Flyer: Als PDF herunterladen

Geld ist der größte Hebel für eine nachhaltige Entwicklung in Rahmen der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs). Wir wollen der Frage nachgehen wie die persönliche Geldanlage mit der Entwicklung zusammenhängt. Nur etwa 3% der Gelder von Privatanlegern sind nach ethisch nachhaltigen Kriterien angelegt, dabei geben 80% der Bürgerinnen und Bürger an, dass sie weder in Rüstung, Atomenergie noch Kinderarbeit investieren wollen. Auf die Frage: „Was macht meine Bank mit meinem Geld?“ haben wir oft keine Antworten. Auf dieser Veranstaltungen wollen wir aufzeigen wo Anleger seriöse Informationen über nachhaltige Geldanlagen finden und zum Beispiel ihr Rentenvorsorge auf ethisch nachhaltige Geldanlagen aufbauen können. Insgesamt sind sechs Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten in Schleswig-Holstein geplant.

Teilnahme/Anmeldung:

Kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich.

Veranstalter:

Eine Veranstaltung von VenGA e.V. und Oikocredit e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI), gefördert durch die Europäische Union.

Dieses Event ist Teil des Projekts "Starthilfe - Chancen statt Schulden für den globalen Süden" des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI).

Mehr erfahren

Weitere Informationen und Kontakt:

VenGa - Verein zur Förderung etisch-nachhaltiger Geldanlagen e.V., Martin Nieswandt, MN@venga-ev.org und
Oikocredit e.V., Ralf Diez, rdiez@oikocredit.de und
Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V., Volker Leptien (Projekt "Starthilfe"), volker.leptien@bei-sh.org, www.bei-sh.org/projekt-starthilfe

Zurück