Stellenangebote vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI)

 

Wir suchen
Finanzbuchhalter*in oder Bürokauffrau-/mann (w/m/d)

zur Unterstützung und für die Finanzbuchhaltung und weitere administrative Aufgaben.

Tätigkeiten:

  • Betriebliches Rechnungswesen/Finanzbuchhaltung
  • Auftrags- und Rechnungswesen
  • Gehaltsberechnungen, Kommunikation mit dem Finanzamt, Sozialversicherungen, Lohnsteuerbüro
  • Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, Gewinn- und Verlustrechnung (incl. Vorarbeiten für die Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplans und der Verwendungsnachweise)
  • Erstellung von Quartalsberichten für den Vorstand

Die Aufgaben werden in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung erledigt.

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Finanzbuchhaltung oder als Bürokauffrau/-mann, Verwaltungsfachangestellte/-r bzw. gleichwertige Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse im Rechnungswesen und der Finanzbuchhaltung sind unbedingt erforderlich, Grundkenntnisse im Zuwendungs-, öffentliches Tarif- und Reisekostenrecht sowie in den Bereichen Sozialversicherung und Steuern oder die Bereitschaft sich hierin fortzubilden
  • einschlägige Erfahrungen mit Finanzbuchhaltungs- und Online-Banking-Programmen
  • Erfahrung in der finanziellen Abwicklung von Projekten
  • muttersprachliches Niveau der deutschen Sprache (C1 bis C2) sowie sichere deutsche Orthographie und Grammatik
  • die Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen
  • sicherer Umgang mit den Microsoft Office Anwendungen, der Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen und moderner Bürokommunikation
  • Gutes Organisationstalent, Teamfähigkeit
  • Flexibilität im Umgang mit unterschiedlichen Aufgabenanforderungen
  • zielstrebiges, selbstständiges, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten
  • sicheres Zeitmanagement in Bezug auf Abgabefristen
  • gerne Berufserfahrung in gemeinnützigen Vereinen mit hauptamtlichen Mitarbeiter*innen

Wir bieten

  • eine spannende Aufgabe in einem Bereich mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • die Arbeit in einem fachübergreifenden Team eines professionell koordinierten und inspirierenden zivilgesellschaftlichen Netzwerks
  • einen Arbeitsplatz mit angemessener Bezahlung
  • die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung ist gegeben

Dotiert ist diese Stelle in Anlehnung an TvÖD, je nach Qualifikation und Berufserfahrung.

Aussagekräftige Bewerbungen sind ausschließlich digital (eine einzige PDF-Datei inkl. Anschreiben und Lebenslauf und relevanten Zeugnisse, max. 5 MB) bis einschließlich 31.05.2022 an die stellv. Geschäftsführerin des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. zu mailen: Katrin.Kolbe@bei-sh.org.
Stichwort: „Bewerbung BEI“

Rückfragen können ebenfalls bei Frau Kolbe unter der Telefonnummer 0431-67939902 gestellt werden.

 

Wir suchen eine/n
Projektassistent*in (w/m/d)

für unser Projekt "Schleswig-Holstein: SDGs auf dem Prüfstand". Die Stelle umfasst 15 Std./Woche und ist flexibel einteilbar.

Tätigkeiten:

Sie arbeiten gemeinsam mit der Projektleiterin an unterschiedlichen Modulen im Projekt, die sich neben den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) mit den Bereichen Bildung (Erwachsenenbildung und Schüler*innen-Wettbewerb), Kommune/Stadt und Landespolitik befassen. In dem Projekt geht es immer darum den globalen Blick nicht aus den Augen zu verlieren und diesen mit den lokalen Umsetzungsmöglichkeiten in Verbindung zu bringen. Wir suchen jemanden, der mit den Projektthemen vertraut ist und Lust auf organisatorische Aufgaben sowie Informationsarbeit (Social Media, Homepage) hat sowie gut selbstständig, aber auch im Team arbeiten kann. Die Hauptaufgabe liegt darin, die organisatorische Umsetzung der Projektmaßnahmen mit zu gewährleisten.

Ihre Qualifikation

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, mindestens mit einem BA in einer einschlägigen Fachrichtung (Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Geographie o.ä.)
  • Erste Berufserfahrungen, gerne in der Projektarbeit einer NGO oder ähnlichen Zusammenhängen
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Anwendungen
  • Sicherer Umgang mit den Social Media Tools sowie Erfahrungen in der Pflege von Webseiten
  • Gutes Organisationstalent, Teamfähigkeit und in Stresssituationen belastbar
  • sichere deutsche Orthographie und Grammatik
  • selbstständiges, strukturiertes, zielstrebiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Kenntnisse der schleswig-holsteinischen Akteurslandschaft in unserem Bereich sind von Vorteil
  • Lust und Zeit auch an Projektterminen außerhalb der gängigen Arbeitszeit teilzunehmen

Wir bieten

  • Eine spannende Aufgabe in einem aktuellen Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und globalen Nachhaltigkeit
  • die Arbeit in einem fachübergreifenden, agilen und herzlichen Team
  • die Möglichkeit auch eigene Ideen im Projektkontext einzubringen
  • ein Gehalt in Anlehnung bis TVÖD – EG 9, die Einstufung erfolgt je nach Qualifikation
  • flexible Arbeitszeiten nach Absprache

Die Stelle ist auf die Dauer der Projektlaufzeit bis 31.08.2022 befristet, eine weitere Zusammenarbeit wäre perspektivisch gerne möglich. Die Stelle eignet sich auch für eingeschriebene Studierende.


Aussagekräftige Bewerbungen sind ausschließlich digital (eine einzige PDF-Datei inkl. Anschreiben und Lebenslauf und relevanten Zeugnisse, max. 5 MB) bis einschließlich 25.05.2022 an die stellv. Geschäftsführerin des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. und Projektleiterin, zu mailen: Katrin.Kolbe@bei-sh.org. Stichwort: „Bewerbung“
Rückfragen können ebenfalls bei Frau Kolbe unter der Telefonnummer 0431-67939902 gestellt werden.

 

Das Bündnis Eine Welt SH e.V.

Als Dachverband mit gut 100 Mitgliedsorganisationen steuert und koordiniert das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) Vorhaben in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, interkulturellen Verständigung, der Menschenrechte, des Fairen Handels und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Unser Ziel ist, mit Projekten und Veranstaltungen den Austausch und die Zusammenarbeit unserer Mitgliedsgruppen und anderer gesellschaftlicher Akteur*innen zu ermöglichen und zu unterstützen, dabei das Konzept nachhaltiger Entwicklung und globaler Gerechtigkeit zu fördern.