Die Pandemie hat unser Leben seit über einem Jahr im Griff. Während die Impfung in den Ländern des Globalen Nordens vorankommen, stehen vielen Länder des Globalen Südens vor enormen Herausforderungen. Besonders deutlich wird dies momentan am Beispiel Indiens. Patentregeln schützen die Anteilseigner*innen, während Menschen, vor allem im Globalen Süden keinen Schutz bekommen. Und auch hier in Schleswig-Holstein wird deutlich, dass wir uns nicht alle gleich vor dem Virus schützen können. Wer kann ins Homeoffice und wer nicht? Wir wollen digital ins Gespräch kommen und freuen uns auf den Austausch mit Euch.

Die Einladung findet ihr hier.

https://us02web.zoom.us/J/82293619456?PWD=B1PFZ05BT1F6WDFOWE1QCEJUBDBSUT09  

Der 9. Mai 1950 gilt als Geburtsstunde Europas.  An diesem Tag brachte der damalige französische Außenminister Robert Schuman einen revolutionären Plan für die Zusammenarbeit der Nationen ins Spiel und legte damit den Grundstein für die heutige Europäische Union.

Nimm an der Rallye teil und gewinne nachhaltige Preise!

Wer nimmt an Veranstaltungen teil? Wer nicht? Und woran könnte das liegen? In dieser Workshop-Reihe beschäftigen wir uns mit der Frage, wie es kommt, dass oft dieselben Menschen zu Veranstaltungen kommen und andere wiederum gar nicht.

Die drei Workshops bauen nicht aufeinander auf und richten sich an Personen mit und ohne Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation.

 

Bei Fragen wendet euch gern an uns:
Email: junges-engagement@bei-sh.org
Tel.: 0176 207 073 46

In dieser Fortbildung werden die Funktionsweise und die Features der Anwendung Actionbound erklärt und die Vorteile einer digitalen Rallye/eines Bounds für die Vermittlung von Inhalten im Sinne des Globalen Lernens beschrieben.

Termin: 26.05.2021 von 16:30-18:30

Anmeldung: https://secure-lernnetz.de/formix/index.php?view=0-3


Programm "Bildung trifft Entwicklung"

Globales Lernen mit Bildung trifft Entwicklung in Schleswig Holstein

Durch Globales Lernen den Blick auf die Welt verändern

Die regionale Bildungsstelle des Programms "Bildung trifft Entwicklung" (kurz BtE) in Schleswig-Holstein vermittelt landesweit qualifizierte Referentinnen und Referenten des Globalen Lernens und der politischen Bildung. Unsere Referent*innen haben über einen längeren Zeitraum in Ländern des Globalen Südens gelebt und gearbeitet und sind heute in Schleswig-Holstein zu Hause sind. Sie können in Veranstaltungen von ganz eigenen authentischen Erfahrungen berichten.

Unsere Angebote

Für Veranstaltungen oder Fortbildungen in Schulen oder Kindergärten, Vereinen oder Initiativen, Bildungseinrichtungen oder für Erwachsenengruppen vermitteln wir Referent*innen. Dabei eröffnen diese neue Perspektiven, berichten von ihren Erfahrungen und bauen Brücken zwischen Orten in Afrika, Asien oder Südamerika und unserer eigenen Lebenswelt in Schleswig-Holstein. So vielfältig die Herausforderungen für jeden Einzelnen in einer globalisierten Welt sind, so vielfältig sind die Themen und Methoden mit denen unsere Referentinnen und Referenten interessante und abwechslungsreiche Bildungsveranstaltungen gestalten. Ob ein Vortrag für Erwachsene, ein Workshop mit Kindern oder Jugendlichen oder eine Aktion im öffentlichen Raum, die Referent*innen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen das passende Format, um die Menschen zu begeistern.

Wer sind die Partner

Das bundesweite Programm Bildung trifft Entwicklung wird durch ein Konsortium aus zivilgesellschaftlichen und staatlichen Partner getragen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.bildung-trifft-entwicklung.de.

Das Programm wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).