Ja, wir können mit Kindern bereits über globale Zusammenhänge sprechen! Denn in ihrem Alltag gibt es viele Anknüpfungspunkte, wie Alltagsprodukte und eine Fülle von Bildern die sie interessieren. Entsprechend kann mit Kindern bereits über die Herkunft von Früchten, über Leben von Gleichaltrigen in anderen Lebensumständen und über ein faires Miteinander uvm gearbeitet werden - natürlich kindgerecht und mit vielen kreativen Methoden.

 

Teilnahmekreis sind Erzieher*innen, Mitarbeiter*innen von Kitas, Interessierte

Datu und Ort: 16. September 2021, Bildungszentrum für Natur und Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Leitung: Dr. Gisela Fürth & Hilke Oltmanns

Den Einladungsflyer mit Programm finden Sie hier.

Plastik im Meer, ein globales Problem erlebbar gemacht direkt vor der Haustür.

Lest den tollen Bericht mit Fotos von Stiftung Bildung findet ihr hier.

Wir freuen uns über die erfolgreiche Kooperation!

Das BEI und BtE kooperieren mit der vhs Sachsenwald für Workshops zum Globalen Lernen.

Im neuen Semester starten viele neue Kurse zu Vielfalt Afrika, der durstigen Avocado, Elektromüll, Kulturelles Erbe Syrien, Vielfalt Peru und Marokko für Anfänger.

Zu den Terminen und Informationen zu den einzelnen Workshops:

Im Rahmen der Kooperation mit dem Klimaschutzteam des Kreises Ostholstein  bietet das Bündnis Eine Welt kostenfreie Workshops an Schulen zu Klima- und Umweltthemen an.

Das Angebot ist unterteilt für die Grundschulen des Kreises und die weiterführenden Schulen.

Anmeldung: bte@bei-sh.org
Kosten: keine

 

Mehr über das Klimaschutz Team finden Sie hier. Unser gesamtes Angebot finden Sie hier.

Programm "Bildung trifft Entwicklung"

Globales Lernen mit Bildung trifft Entwicklung in Schleswig Holstein

Durch Globales Lernen den Blick auf die Welt verändern

Die regionale Bildungsstelle des Programms "Bildung trifft Entwicklung" (kurz BtE) in Schleswig-Holstein vermittelt landesweit qualifizierte Referentinnen und Referenten des Globalen Lernens und der politischen Bildung. Unsere Referent*innen haben über einen längeren Zeitraum in Ländern des Globalen Südens gelebt und gearbeitet und sind heute in Schleswig-Holstein zu Hause sind. Sie können in Veranstaltungen von ganz eigenen authentischen Erfahrungen berichten.

Unsere Angebote

Für Veranstaltungen oder Fortbildungen in Schulen oder Kindergärten, Vereinen oder Initiativen, Bildungseinrichtungen oder für Erwachsenengruppen vermitteln wir Referent*innen. Dabei eröffnen diese neue Perspektiven, berichten von ihren Erfahrungen und bauen Brücken zwischen Orten in Afrika, Asien oder Südamerika und unserer eigenen Lebenswelt in Schleswig-Holstein. So vielfältig die Herausforderungen für jeden Einzelnen in einer globalisierten Welt sind, so vielfältig sind die Themen und Methoden mit denen unsere Referentinnen und Referenten interessante und abwechslungsreiche Bildungsveranstaltungen gestalten. Ob ein Vortrag für Erwachsene, ein Workshop mit Kindern oder Jugendlichen oder eine Aktion im öffentlichen Raum, die Referent*innen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen das passende Format, um die Menschen zu begeistern.

Wer sind die Partner

Das bundesweite Programm Bildung trifft Entwicklung wird durch ein Konsortium aus zivilgesellschaftlichen und staatlichen Partner getragen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.bildung-trifft-entwicklung.de.

Das Programm wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).