• Thema: Corona-Pandemie
    Die Auswirkungen der Krise auf den
    entwicklungspolitischen Diskurs
    Mehr erfahren
  • Mehr erfahren
  • Globale Nachhaltigkeit
    Die "Sustainable Development Goals - SDGs" der Vereinten Nationen
    in Schleswig-Holstein
  • Bildung
    "Globales Lernen" und
    "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung"
    in der Praxis
  • Zukunftsfähiges
    Wirtschaften

    Fairer Handel, nachhaltige Beschaffung und
    Unternehmensverantwortung
  • Globale Partnerschaften
    und Entwicklung

    Mit Menschen weltweit
    Zukunft gemeinsam gestalten
  • FAIRER HANDEL
    Fairer Handel, nachhaltige Beschaffung und
    Unternehmensverantwortung
  • ZUKUNFT.GLOBAL
    Magazin für Entwicklung und Zusammenarbeit
    aus Schleswig-Holstein

Herzlich Willkommen

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) ist Dachverband von über 100 entwicklungspolitischen Organisationen in Schleswig-Holstein.

Wir treten ein für die Umsetzung und Sicherung der Menschenrechte und für eine umfassende Gerechtigkeit, die die Bekämpfung von Armut, den Erhalt der Lebensgrundlagen für jetzige und zukünftige Generationen und die Gewährleistung von Geschlechtergerechtigkeit, Sicherheit und Selbstbestimmung auf der gesamten Welt zum unverhandelbaren Inhalt hat.

Das vielfältige ehrenamtliche Engagement unserer Mitgliedsgruppen, in Schleswig-Holstein und in vielen Regionen der Welt, ist Ausgangspunkt und Impuls für unsere Arbeit. Wir machen Beratungs- und Fortbildungsangebote, diskutieren Arbeitsansätze, beziehen inhaltlich Position und tragen unsere Forderungen und Vorschläge in gesellschaftliche Diskussionen und politische Entscheidungsprozesse in Schleswig-Holstein.

Unser Grundsatz: "GLOBAL DENKEN - LOKAL HANDELN."

Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein

,,
 

Transformatives Lernen

Wie schaffen wir die große Transformation und wir können wir Bildungsarbeit transformativ gestalten? Am 2. Dezember laden wir Sie und Euch ein, gemeinsam mit Timo Holthoff an diesen Fragen zu arbeiten. Praxisnah werden wir uns mit den Fragestellungen befassen.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag!

 

Am 28.10.21 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung zu einer Podiumsdiskussion ein und begrüßte in der Runde Frauke Wiprich (LH Kiel), Ivy Wollandt (Paritätischer SH) und Davide Brocchi (Freiberuflicher Stadt-und Nachhaltigkeitsforscher). Vor dem Hintergrund des Weltstädtetages, der jährlich am 31.Oktober stattfindet, beleuchtete die Veranstaltung den Umsetzungsstand der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in unserer Stadt und setzte im Kontext der Reihe Arm | Reich den Fokus auf das Thema „Soziale Ungleichheiten“.

Am 23.10.21 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. in Kooperation mit der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde zu einem Filmnachmittag zum Thema „Wohnen weltweit – Ein Grundrecht wird zum Luxusgut“ ein und ließ den Austausch mit einem gemeinsamen, fairen Abendessen der ResteRitter ausklingen, die sich gegen Lebensmittelverschwendung und Kinderarmut engagieren.

Globale Nachhaltigkeit

Die "Sustainable Development Goals - SDGs" der Vereinten Nationen

Zukunftsfähiges Wirtschaften

Nachhaltige Beschaffung, Fairer Handel und Unternehmensverantwortung

Globale Partnerschaften und Entwicklung

Mit Menschen weltweit Zukunft gemeinsam gestalten

Bildung

"Globales Lernen" und "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" in der Praxis

Mitglieder im Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein

Kennenlernen

Global denken - Lokal handeln

Jetzt Mitmachen

Bildungsprogramm

Bildung trifft Entwicklung (BtE) in Schleswig-Holstein

Im Rahmen einer regionalen Bildungsstelle des bundesweiten Programms "Bildung trifft Entwicklung" (kurz BtE) werden in Schleswig-Holstein landesweit qualifizierte Referentinnen und Referenten des "Globalen Lernens" und der politischen Bildung an Schulen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen vermittelt.

Jahresprogramm

Die Sustainable Development Goals (SDGs) in Schleswig-Holstein

Nachhaltigkeit von Küste zu Küste

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern werden wir Veranstaltungen vor Ort in Schleswig-Holstein durchführen, die sich mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (engl. Sustainable Development Goals - kurz SDGs) beschäftigen.

Programm

"Promotor*innen für die Eine Welt" in Schleswig-Holstein

Als Dachverband entwicklungspolitischer Organisationen leitet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) seit 2012 das bundesweite „Eine-Welt-Promotorinnenprogramm“ als regionaler Partner für Schleswig-Holstein. Mit engagierten Menschen vor Ort setzen sich die Promotorinnen und Promotoren für eine global nachhaltige Entwicklung ein. Im eigenen Land, mit kreativen Ideen und dem Mut, neue Wege zu gehen.

7 Dez 2021

Geld & Verantwortung - Ethisches Investment mit nachhaltiger Wirkung

Mit ihrem Aktionsplan für die Finanzierung eines nachhaltigen Wachstums setzt die EU-Kommission Impulse für ein nachhaltiges, sozial verantwortliches Investment. In Schleswig-Holstein soll eine neue Finanzanlagestrategie des Landes Nachhaltigkeit im Anlagemanagement integrieren. Wie das nicht nur dem Staat gelingen kann sondern auch anderen institutionellen Anlegern, möchten wir mit Ihnen diskutieren

Zeit:

Ort: Hotel ConventGarten in Rendsburg, Hindenburgstraße 38-42

9 Dez 2021

Reichtum & Besitztümer - Leben in meiner Stadt (Input & Radioballett)

Wie kann weniger genug werden? Können wir weniger konsumieren und gleichzeitig die Lebensqualität steigern? Und wenn ja, für wen? In einem kurzen Impuls wird Jonas Lage diesen Fragen nachgehen und suffizienzpolitische Strategien skizzieren, die sowohl die Umwelt schützen als auch soziale Ungleichheit abbauen können.

Anschließend tauchen wir mit einem Radioballett zum Thema „Reichtum & Besitztümer“ von Körperfunkkollektiv in eine Performancekunst ein, die dazu einlädt, selbst aktiv zu werden. Wie gerecht ist eigentlich das Geld verteilt? Wie gerecht sind Verdienste bemessen? Was zählt als bezahlenswerte Arbeit und was nicht?

Zeit:

Ort: Online per Zoom

14 Dez 2021

Haus der Vielfalt - Info- und Austauschveranstaltung

Seit einem Jahr arbeitet eine Gruppe verschiedener interkultureller Vereine und Personen als Arbeitsgruppe des Forums für Migrant_innen der Landeshauptstadt Kiel an der Entwicklung und Entstehung eines Haus der Vielfalt. Auf der Veranstaltung wollen wir die Zwischenergebnisse der AG vorstellen und gemeinsam mit euch und Ihnen in den Austausch gehen.

Zeit:

Ort: Wissenschaftszentrum Kiel, Fraunhoferstr. 13, 24118 Kiel

Magazin ZUKUNFT.GLOBAL

Wir leben in einer bewegten Zeit der vielfaltigen, globalen Herausforderungen.
Gleichzeitig engagieren sich viele Menschen aus unserer Gesellschaft auf dem Weg eine weltweit gerechte und lebenswerte Zukunft mit zu gestalten. Ob als Geschaftsführerin oder Geschaftsführer eines Betriebes, als Lehrkraft einer Schule oder Hochschule oder einfach nur als Konsument, die bewussten Handlungsmöglichkeiten ergeben sich regelmäßig.

Diese Bewegung nachhaltigen Handelns ist notwendig, braucht Visionen und Kraft.
Mit dem Magazin ZUKUNFT.GLOBAL möchten wir diese Menschen treffen, ihnen Mut machen und Inspiration geben.