Projekt: Sisters - Frauen für Afrika (2015-2017)

Foto: Die Projektgruppe der Sisters im Jahr 2016 am Hafen in Kiel.

Speziell für Frauen mit afrikanischen Wurzeln und für Schleswig-Holsteinerinnen mit Interesse an Engagement für diesen Kontinent, läuft unter dem Namen "SiSTERS - Frauen für Afrika" ein entwicklungspolitisches Bildungsprojekt vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI).

Verbindendes Element ist ein partnerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Entwicklung hier vor Ort in Deutschland und in afrikanischen Ländern.

Ungefähr 20 aktive Frauen treffen sich regelmäßig, um Perspektiven für bürgerschaftliches Engagement in afrikanischen Ländern und in Schleswig-Holstein authentisch und interkulturell zu entwickeln. Um gemeinsamen und voneinander zu lernen, organisieren wir Seminare, Workshops oder Infoveranstaltungen zu entwicklungspolitischen Themen.

Ziel:

Perspektiven für Engagement in afrikanischen Ländern und in Schleswig-Holstein authentisch und aktiv entwickeln. Wir stärken Frauen mit interkulturellen Bezügen dabei sich aktiv für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen.

Projektlaufzeit:

2015-2017

Förderer und Partner:

Gefördert durch "Engagement Global" im Auftrag des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, "Bingo! Projektförderung in Schleswig-Holstein"

Weitere Informationen und Kontakt:

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V. (BEI)
Dachverband entwicklungspolitischer
Organisationen

Walkerdamm 1
24103 Kiel

Tel.: 0431-679399-00
Fax: 0431-679399-06