Nachdem unsere Lebensweltmeisterschaft im letzten Jahr auf der Wartebank verharren musste, ging es in diesem Jahr mit vollen Energiereserven an den Start. Am 15.09. versammelte sich das BEI mit den wetteifrigen Lebensweltmeister-Teams am NDTSV Holsatia Kiel auf dem Spielfeld und trug den sportlichen Teil aus. Im theoretischen Beitrag drehte sich alles um das weite Feld des Wohnens im Kontext der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs).

Im Rahmen des Kiel Kann Mehr Zukunftsfestivals lud das Bündnis Eine Welt am 07.08.21 zusammen mit MITTE Kiel sowie Kieltopia – Der Zukunftspodcast Groß und Klein zu einem Impuls mit anschließendem Lego-Workshop zum Thema Nachhaltiges Bauen ein. Hierbei konnten die Teilnehmenden in die Rolle der Städteplaner*innen schlüpfen und in einem bunten Meer aus Legosteinen ihren eigenen Bauplan für eine zukunftswerte Stadt aufstellen.

Am 27.05.2021 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein zusammen mit der Nordseeakademie Leck zu einem Online-Gemeindeseminar ein, das der Frage nachging, wie sich kommunale Nachhaltigkeit messen und bewerten lässt. Begrüßt wurden hierfür Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis sowie 22 Teilnehmende aus der (Kommunal-)Politik, Stadt-und Gemeindeverwaltung und Zivilgesellschaft.

Welche Weichen müssen gestellt werden, hin zur zukunftsfähigen Landwirtschaft mit einer angemessenen Bewirtschaftung unserer weltweiten Ackerflächen? Und welche Ansätze liefert die globale Nachhaltigkeitsagenda (SDG) mit Blick auf die Zielerreichung im Jahr 2030? In Kooperation mit der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen lud das Bündnis Eine Welt am 19.05. zu einer digitalen Podiumsdiskussion ein.

Jahresprogramm:

Die Sustainable Development Goals (SDGs) in Schleswig-Holstein

Nachhaltigkeit von Küste zu Küste

Das Projekt möchte einerseits Menschen aus Schleswig-Holstein informieren, fortbilden und zum engagierten handeln anregen, andererseits sollen Brücken zwischen gesellschaftlichem Engagement (Vereine und Organisationen), Politik und Verwaltung entstehen.
Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe wird so die Bedeutung der globalen Nachhaltigkeitsziele für Schleswig-Holstein thematisiert und aufgearbeitet. Der politische Prozess wird kritisch-konstruktiv begleitet, um eine Umsetzungsrelevanz auf kommunaler und landesweiter Ebene deutlich zu machen.

22 Sep 2021

Austauschforum: Agroforstwirtschaft – lokal und global! *Perspektiven aus Tansania und Schleswig-Holstein (SH)*

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) lädt mit Brot für die Welt im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein landwirtschaftliche Akteur*innen aus SH und Tansania zu einem Austausch über das Thema Agroforstwirtschaft ein.

3 Termine: 22.09.21 (online), 27.10.21 (online), 30.11.21 (in Präsenz in Rendsburg)

Zeit:

Ort: 1. & 2. Termin online, 3.Termin in Rendsburg

28 Okt 2021

Arm an – Reich an…. | die Agenda 2030 im Spiegel der Stadt –Podiumsdiskussion

Aus der Veranstaltungsreihe "Arm | Reich – Glokale Ungleichheiten im Spiegel der Stadt"

Über 5 Jahre ist es her, dass die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen von der Weltstaatengemeinschaft verabschiedet wurde. Als bahnbrechende Vereinbarung globaler Relevanz lässt ihre Wirksamkeit und Umsetzung jedoch bisher zu wünschen übrig. Vor dem Hintergrund des Weltstädtetages möchten wir mit Akteur*innen der Kieler Landespolitik und -verwaltung sowie mit Mitstreiter*innen der lokalen Zivilgesellschaft über den Umsetzungsstand der SDGs in Kiel diskutieren. Im Kontext der Veranstaltungsreihe liegt der Fokus auf dem Thema Soziale Ungleichheiten.

Anmeldephase verlängert bis zum 27.10.

Zeit:

Ort: Atelierhaus im Anscharpark (Heiligendammer Str. 15, 24106 Kiel)

Unterstützer:

Dieses Programm wird unterstützt und gefördert von:

  • KED - Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche
  • Bingo! Die Umweltlotterie
  • Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)