Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Arm | Reich – Glokale Ungleichheiten im Spiegel der Stadt“ des Projekts zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) startete das Bündnis Eine Welt Ende vergangenen Jahres wieder ein kreatives Street Art Projekt mit Jugendlichen aus Kiel.

Die Klimakrise und die Folgen konventionellen Anbaus halten für Landwirt*innen im Globalen Süden und Norden ähnliche Herausforderungen bereit. In diesem Blogbeitrag berichtet Lea Kleymann über ihre Online-Dialogreihe zwischen Landwirt*innen aus Tansania und Schleswig-Holstein zu alternativen Anbaumethoden.

Am 28.10.21 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung zu einer Podiumsdiskussion ein. Vor dem Hintergrund des Weltstädtetages, der jährlich am 31.Oktober stattfindet, beleuchtete die Veranstaltung den Umsetzungsstand der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in unserer Stadt und setzte im Kontext der Reihe Arm | Reich den Fokus auf das Thema „Soziale Ungleichheiten“.

Am 23.10.21 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. in Kooperation mit der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde zu einem Filmnachmittag zum Thema „Wohnen weltweit – Ein Grundrecht wird zum Luxusgut“ ein und ließ den Austausch mit einem gemeinsamen, fairen Abendessen der ResteRitter ausklingen, die sich gegen Lebensmittelverschwendung und Kinderarmut engagieren.

Jahresprogramm:

Die Sustainable Development Goals (SDGs) in Schleswig-Holstein

Nachhaltigkeit von Küste zu Küste

Das Projekt möchte einerseits Menschen aus Schleswig-Holstein informieren, fortbilden und zum engagierten handeln anregen, andererseits sollen Brücken zwischen gesellschaftlichem Engagement (Vereine und Organisationen), Politik und Verwaltung entstehen.
Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe wird so die Bedeutung der globalen Nachhaltigkeitsziele für Schleswig-Holstein thematisiert und aufgearbeitet. Der politische Prozess wird kritisch-konstruktiv begleitet, um eine Umsetzungsrelevanz auf kommunaler und landesweiter Ebene deutlich zu machen.

7 Mär 2022

Bildungsurlaub: Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG)

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die 17 Nachhaltigkeitsziele (Agenda 2030) der Vereinten Nationen kennen. Sie diskutieren aktuelle Fragen und Themen der Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeit auch mit regionalen Akteurinnen und Akteuren.

Zeitraum: 07.-11.03.2022

 

 

Zeit:

Ort: Nordseeakademie Leck

8 Aug 2022

Bildungsurlaub: Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG)

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die 17 Nachhaltigkeitsziele (Agenda 2030) der Vereinten Nationen kennen. Sie diskutieren aktuelle Fragen und Themen der Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeit auch mit regionalen Akteurinnen und Akteuren.

Zeitraum: 08.-12.08.2022

Zeit:

Ort: Nordseeakademie Leck

Unterstützer:

Dieses Programm wird unterstützt und gefördert von:

  • KED - Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche
  • Bingo! Die Umweltlotterie
  • Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)