Bildung und Globales Lernen

Globales Lernen will Menschen dazu befähigen, sich mit globalen Zusammenhängen hinsichtlich der nachhaltigen Beantwortung von Umwelt- und Entwicklungsfragen zu befassen, sie zu verstehen und sich aktiv an ihrer Gestaltung zu beteiligen.

Die Bildungsangebote des Globalen Lernens zielen darauf ab, die Neugier der Menschen an der Erforschung von Zusammenhängen in einer globalisierten Welt anzuregen und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung zu wecken.


Bildungsprogramm "Bildung trifft Entwicklung" (BtE) in Schleswig-Holstein

Im Rahmen einer regionalen Bildungsstelle des bundesweiten Programms "Bildung trifft Entwicklung" (kurz BtE) werden in Schleswig-Holstein landesweit qualifizierte Referentinnen und Referenten des Globalen Lernens und der politischen Bildung an Schulen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen vermittelt. Es sind Menschen, die über viele Jahre in Ländern des Globalen Südens gelebt und gearbeitet haben und heute in Schleswig-Holstein leben. Sie können von ganz eigenen Erfahrungen mit globalen Zusammenhängen erzählen.

>>> Mehr Informationen


Projekt: Wanderausstellung "Nutz´Pflanzen richtig"

Die Ausstellung „Nutz' Pflanzen richtig“ will für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Ackerland und den darauf angebauten Nutzpflanzen sensibilisieren.
Sie ist als Wanderausstellung bis 2019 an verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein und Hamburg zu sehen.

>>> Mehr Informationen


www.daara.de

Online-Wegweiser für "Globales Lernen" in Schleswig-Holstein

Daara bedeutet in der afrikanischen Sprache Wolof „Haus des Lernens“. Wir nutzen dieses Wort als Namen für eine Internetplattform, die sich als Wegweiser für Globales Lernen in Schleswig-Holstein versteht. Träger ist derzeit das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI).

Auf der Website www.daara.de finden Lehrkräfte, Erzieher/innen und Mitarbeiter/innen von Jugendeinrichtungen in Schleswig-Holstein Informationen zu Referent/innen und Lernorten zum Thema Globales Lernen. Die Angebote sind mit einem Hinweis auf spezifische Eignung (Thema, Altersstufe der Zielgruppe) versehen.

Die Lehrkräfte, Erzieher/innen und Interessierte am Globalen Lernen können über die angegebene Adresse mit dem daara-Team in Kontakt treten und sich beraten lassen.

Daara verfügt auch über einen Newsletter, der unter folgender Adresse abonniert werden kann: https://www.daara.de/newsletteranmeldung/
Darüber werden Veranstaltungsankündigungen und Informationen zum Thema "Globales Lernen" verschickt.

Weitere Informationen und Kontakt:
Volkshochschule Kaltenkirchen-Südholstein GmbH,
Esther Mumuni (Promotorin für Globales Lernen)
Tel.: 04191-9176-17,
mumunivhskaltenkirchen.de

Ansprechpartnerinnen:

Nicole Gifhorn
Promotorin für Globales Lernen

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V.
Einsatzstelle:
Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen // Schloss Gottorf
(Bereich Bildung und Vermittlung)
Schlossinsel 1
24837 Schleswig
Tel.: 04621-813-160
Mobil: 0151-21753715
nicole.gifhornbei-sh.org 


Esther Mumuni
Promotorin für Globales Lernen

VHS Kaltenkirchen-Südholstein
Gemeinnützige Bildungseinrichtung
Am Kretelmoor 40
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191-9176-17
Fax: 04191-9176-22
mumunivhskaltenkirchen.de 


Johannes Peschke
Leiter der regionalen Bildungsstelle "Bildung trifft Entwicklung" in Schleswig-Holstein

Bündnis Eine Welt
Schleswig-Holstein e.V.

Walkerdamm 1
24103 Kiel
Tel.: 0431-67939903
johannes.peschkebei-sh.org


Infoseite über Lernorte und Experten zu Themen des "Globalen Lernens" in Schleswig-Holstein.


Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen