News aus dem Programm

Am 27.05.2021 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein zusammen mit der Nordseeakademie Leck zu einem Online-Gemeindeseminar ein, das der Frage nachging, wie sich kommunale Nachhaltigkeit messen und bewerten lässt. Begrüßt wurden hierfür Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis sowie 22 Teilnehmende aus der (Kommunal-)Politik, Stadt-und Gemeindeverwaltung und Zivilgesellschaft.

Welche Weichen müssen gestellt werden, hin zur zukunftsfähigen Landwirtschaft mit einer angemessenen Bewirtschaftung unserer weltweiten Ackerflächen? Und welche Ansätze liefert die globale Nachhaltigkeitsagenda (SDG) mit Blick auf die Zielerreichung im Jahr 2030? In Kooperation mit der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen lud das Bündnis Eine Welt am 19.05. zu einer digitalen Podiumsdiskussion ein.

Gemeinsam mit Ko-Autor Jonas Lage warf das Bündnis Eine Welt am 29.04. einen Blick in die Publikation „Wie wird weniger genug? - Suffizienz als Strategie für eine nachhaltige Stadtentwicklung“ und ging mit rund 50 Gästen im anschließenden Gespräch der Frage nach, wie ein gutes Leben für alle Stadtbewohner*innen gestaltet werden kann, so wie es das globale Nachhaltigkeitsziel Nr. 11 fordert.

Die bereits ein Jahr bestehende Corona-Pandemie ist schon längst fester Bestandteil in alltäglichen Themen geworden und wurde nun auch in der ersten Veranstaltung des Moduls „Kommune“ aus dem SDG-Projekt des BEI am 24.03. aufgegriffen. Hierbei richtete sich der Blick verstärkt nach vorne und die Post-Corona Stadt stand im Fokus.

Die Zukunft der Landwirtschaft hängt von der Novellierung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) ab. Wir vom BEI setzen uns innerhalb unseres Projektes zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) für eine zukunftsfähige Landwirtschaft ein und beziehen Position.

Am 9. und 11.3. fand die erste Doppelveranstaltung des Landwirtschaftsmoduls des SDG-Projekts zum Thema des Systems der globalen Milchproduktion statt. Gezeigt wurde zunächst der Dokumentarfilm „Das System Milch“ von Regisseur Andreas Pichler. Daran anschließend fand am 11.03. eine Diskussionsrunde zum Thema statt.

Im Rahmen des Programmes "Die Sustainable Development Goals (SDG) in Schleswig-Holstein – Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand“ waren motivierte Kids und Senior*innen gemeinsam mit unseren Streetartkünstlern kreativ, haben die komplexe Thematik der globalen Nachhaltigkeitsziele in Bilder gegossen und zeigen: Kiel ist bunt!

Am 10.12.2020 lud das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein zusammen mit der Nordseeakademie Leck zu einem Online-Gemeindeseminar ein, bei dem eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Erfüllung der Agenda 2030 thematisiert wurde: Die Verankerung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in die kommunale Praxis. Begrüßt wurden 18 Teilnehmer*innen aus Politik, Stadt-und Gemeindeverwaltung sowie Zivilgesellschaft.

Am 09.12.2020 läutete das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein zusammen mit dem Transformativen Denk-und Machwerk aus Flensburg seinen letzten Filmabend der digitalen Filmreihe „Zukunft(s)gestalten – Mensch.Stadt.Moderne“ ein.