Programme, Projekte, Aktionen und Kampagnen:

Abgeschlossene Projekte:

Lateinamerikatage Kiel 2018

2018

Lateinamerikatage Kiel 2018

In einem interkulturellen Programm aus Workshops, Vorträgen und kulturellen Angeboten rund um Mittel- und Südamerika bündelt das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein Veranstaltungen zu Themen der globalen Entwicklung und Nachhaltigkeit.

Wettbewerb: „Eine Lebenswelt“ Meisterschaft 2018

Schuljahr 2017-18 (zweites Halbjahr):

Wettbewerb: „Eine Lebenswelt“ Meisterschaft 2018

Landesweiter Schulwettbewerb für die 7.-9. Klassen.
Fußballturnier und Plakatwettbewerb zum Thema:
Faires und zukunftsfähiges Zusammenleben verschiedener Kulturen.

Wettbewerb: Die Welt in unserem Einkaufswagen (2017-18)

Schuljahr 2017-18 (zweites Halbjahr):

Wettbewerb: Die Welt in unserem Einkaufswagen.

Eine Spurensuche auf dem Weg weltweit hergestellter Produkte

Ein Angebot für Fachinhalte der Fächer WiPo, Geographie, Weltkunde und Verbraucherbildung der Klassenstufen 9-13.

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) veranstaltet im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2017/18 den landesweiten Schulwettbewerb „Die Welt in unserem Einkaufswagen" für die Klassenstufen 9-13 aus allen Schulformen.
Die Schülerinnen und Schüler sollen die globalen Produktions- und Lieferketten des eigenen Konsums erkennen und reflektieren. Dadurch können sie sich im Sinne von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) über ihre Verantwortung in der Rolle der Konsumenten bewusst werden.   Darüber hinaus sollen die Lernenden aber auch die Grenzen ihres Einflusses in dieser Rolle wahrnehmen, aber auch die zentrale Verantwortung der Wirtschaft, des Handels und unserer Politik kennenlernen.

Projekt: Mein Museum (2017-18)

2017-2018

Projekt: Mein Museum

Interkulturelle Bildung für museumsferne Zielgruppen im Schloss Gottorf

Museen bieten viele Möglichkeiten zur Stärkung der eigenen Identität. Museen zeigen Exponate, die Freude machen, zur Reflexion einladen oder Irritation erzeugen. In der Auseinandersetzung mit Bildern, Skulpturen oder archäologischen Artefakten zeigen sich historische Entwicklungslinien aus der Region und aus anderen Teilen der Welt. Die Exponate im Museum lassen vergangene Zeiten, ferne Orte, Kulturen und Themen lebendig werden im Spiegel derjenigen, die sich mit diesen Exponaten beschäftigen. Sie laden ein, sich kritisch auseinanderzusetzen mit den eigenen Bedürfnissen, Wünschen und Grenzen.

Wanderausstellung "Weltgarten" in Schleswig-Holstein (2017)

2017

Wanderausstellung "Weltgarten" in Schleswig-Holstein

Die entwicklungspolitische und interaktive Ausstellung "Weltgarten" zum Thema globaler Zusammengänge gastiert in diesem Jahr im Steinzeitpark Albersdorf. Bei diesem Bildungsangebot handelt es sich um eine Wanderausstellung aus Nordrhein-Westfalen, deren Kernstück ein Kuppelzelt bildet, in dem vielfältige Infoangebote zur globalisierten Welt den Besucher hierfür sensibilisieren.

Veranstaltungsreihe: Ethisches Wirtschaften (2017)

2017

Veranstaltungsreihe: Ethisches Wirtschaften

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) setzt in Kooperation mit der hamburger Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ein Veranstaltungsreihe um, in der das Thema "ethisches Wirtschaften" in den Mittelpunkt gestellt wird. Vor dem Hintergrund des G20 im Juli in Hamburg, wollen wir einmal mehr zur Diskussion über Alternativen zu dem heutigen Wirtschaftssystem, das gänzlich auf Wachstum ausrichtet und im Wesentlich zu Lasten der Umwelt und sozialen Gerechtigkeit fällt, anregen. Unterschiedliche Veranstaltungen wie Kinoabende, Salons oder auch ein Konzert mit wissenschaftlichen Input werden zwischen April und Juli in Hamburg und Schleswig-Holstein stattfinden.

Projekt: Sisters - Frauen für Afrika (2015-2017)

2015-2017

Projekt: Sisters - Frauen für Afrika

Speziell für Frauen mit afrikanischen Wurzeln und für Schleswig-Holsteinerinnen mit Interesse an Engagement für diesen Kontinent, läuft unter dem Namen "SiSTERS - Frauen für Afrika" ein entwicklungspolitisches Bildungsprojekt vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI). Verbindendes Element ist ein partnerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Entwicklung hier vor Ort in Deutschland und in afrikanischen Ländern. Ungefähr 20 aktive Frauen treffen sich regelmäßig, um Perspektiven für bürgerschaftliches Engagement in afrikanischen Ländern und in Schleswig-Holstein authentisch und interkulturell zu entwickeln. Um gemeinsamen und voneinander zu lernen, organisieren wir Seminare, Workshops oder Infoveranstaltungen zu entwicklungspolitischen Themen.